29/10/2010 • Henry zum ADAC-Junior-Motorsportler des Jahres 2010 gewählt

20101104080431Im Rahmen der 31. Wahl zum ADAC-Motorsportler des Jahres wurde Motocross Junioren Weltmeister Henry Jacobi zum ADAC-Junior-Motorsportler des Jahres gewählt. Die Preisverleihung erfolgt am 20. November im Rahmen der ADAC SportGala in München.
Henry Jacobi zählt zu den größten Talenten im deutschen Motocross-Sport. Der 13-Jährige gewann 2010 die Motocross Junioren-Weltmeisterschaft in der 85ccm-Klasse. Henry ist nach Paul Friedrichs und Ken Roczen der dritte deutsche Solo-Weltmeister im Motocross überhaupt.
Der gerade 14 Jahre jung gewordene Thüringer, der seit diesem Jahr von der ADAC Stiftung Sport gefördert wird, beendete den diesjährigen ADAC MX Junior Cup als Dritter in der Meisterschaftswertung. Eine beachtliche Leistung, da Jacobi verletzungsbedingt nicht alle Rennen des ADAC MX Junior Cup bestreiten konnte. Sein gesamtes Auftreten überzeugte die Jury.
Die neunköpfige Jury 2010 setzte sich zusammen unter anderem aus vier Motorsport-Journalisten aus ganz Deutschland sowie den vier Mitgliedern des ADAC-Sportausschusses, an der Spitze ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk.
Die Preisverleihung findet am 20. November 2010 im Rahmen der ADAC SportGala in München statt. Dort erhalten Timo Bernhard, er wurde zum ADAC Motorsportler des Jahres gewählt, und Henry Jacobi die begehrte Trophäe, einen Christopherus aus Nymphenburger Porzellan, die oft als „Oscar des deutschen Motorsports“ bezeichnet wird.