05/09/2016 • JTech Honda und Henry Jacobi gehen getrennte Wege

GP SchweizDer niederländische MXGP in Assen war das letzte Rennen für Henry Jacobi auf der JTech Honda. Das italienische Team und der Thüringer gehen ab sofort getrennte Wege.

„Es war eine einvernehmliche Trennung. Ich habe in dieser Saison viele Erfahrungen gesammelt und einiges dazu gelernt. Die Zeit in Italien war super und obwohl mir die Trennung von Zuhause nicht immer leicht gefallen ist, war es gut so, ich bin doch ein ganzes Stück erwachsener geworden. Jetzt haben wir aber verschiedene Ziele und deshalb habe ich mich entschlossen eine neue Richtung einzuschlagen. Leider werden wir deshalb auch nicht bei den letzten beiden Weltmeisterschafts-Stationen in den USA starten“

Die beiden noch anstehenden Veranstaltungen, die ADAC MX Masters in Holzgerlingen und die MX of Nations wird der 19-Jährige auf „Orange“ bestreiten. Wohin die Reise in der Motocross Saison 2017 geht, steht noch nicht fest.

„Wir haben einige Angebote vorliegen, die wir jetzt genau prüfen werden. Ende Oktober werden wir dann unsere Entscheidung bekannt geben.“