19/06/2018 • Trauriger Ausgang in Ottobiano

Das norditalienische Ottobiano war Austragungsort der elften Runde der MX2 Weltmeisterschaft. Die 1575 Meter lange Sandstrecke ist „Pilgerort“ für viele Motocross-Begeisterten – nun sollten sich die besten Piloten der Welt auf ihr messen. Der anspruchsvolle Kurs und Temperaturen jenseits der 30 Grad … mehr

12/06/2018 • Erwartungen nicht erfüllt in Saint Jean d’Angely

Zur Halbzeit bei der Motocross Weltmeisterschaft trafen sich die besten Fahrer der Welt im französischem Saint Jean d’Angely. Henry Jacobi ging bereits zur ersten Trainingssession voll motoviert auf die 1620 Meter lange Hartboden Strecke, die perfekt präpariert war für das anstehende Kräftemessen. … mehr

05/06/2018 • Spannender Zweikampf in Matterley Basin

Zur neunten Runde der Motocross Weltmeisterschaft ging es für Henry Jacobi in den Süden des Vereinigten Königreiches. Matterley Basin ist eine der Lieblingsstrecken des Thüringers, der sich schon besonders auf den 1950 Meter langen Hartboden-Track freute. „Die Strecke ist super vorbereitet und … mehr

29/05/2018 • Laufsieg in Mölln

Eine Woche nach dem Heim Grand Prix in Teutschenthal ging es für Henry Jacobi in den Südosten Schleswig-Holsteins, in die Eulenspiegelstadt Mölln. Der „Grambeker Heidering“ ist bekannt für spannende Rennen, denn die enge, anspruchsvolle Strecke macht Überholmanöver fast unmöglich. Deshalb lassen die … mehr

16/05/2018 • Erneut gute Performance in Kegums

Nach einer einwöchigen Rennpause ging es für Henry Jacobi nach Lettland. Das südöstlich von Riga gelegene Motocenter „Zelta Zirgs“ ist traditionell ein Anziehungspunkt für tausende von Motorsport begeisterten Fans und so fanden auch an diesem Wochenende zahlreiche Besucher den Weg nach Kegums, … mehr